Werkrealschule
Um etwas Großes auf den Weg zu bringen, bedarf es vieler Kräfte. An den Himmelsliegen am Lindenbuck wirkten Schüler, Lehrer, Bürgermeister mit Bauhof und Touristinformation, das Fraunhofer Institut sowie die Firmen Eliquo Stulz und Holzhaus Bonndorf mit. Foto: Martha Weishaar   Ein "Projekt mit Weitblick" entstand im wahrsten Sinn des Wortes mit zwei Himmelsliegen am Lindenbuck. Mit Blick auf die Alpenkette oder aufs Städtchen in der Sonnenschale lässt es sich künftig in bequemer Position auf Bonndorfs beliebtem Hausberg entspannen. Entstanden sind die einladenden Ruhemöbel im Rahmen der Kooperativen Berufsorientierung (KooBo), einer Initiative zur Förderung der beruflichen Orientierung von Jugendlichen.
Realisiert wurden die Himmelsliegen in Zusammenarbeit mit dem Bauhof und der Touristinformation sowie mit Unterstützung der Firmen Eliquo Stulz und Holzhaus Bonndorf.

Werkrealschule